Geschichte des MC TATOKA GERMANY



Nach der Auflösung der Motorradclubs CENTAUREN und HELL DRAGONS
wurde durch dessen Member und einigen in der örtlichen Bikerszene bekannte Motorradfahrer 1986 der TATOKA MC GERMANY gegründet.

Zunächst traf man sich in einer Kneipe in Wiesbaden-Erbenheim, um das „Weitere“ zu besprechen.
Hier wurde auch die Vorlage für unser heutiges Colour beschlossen.
Als Inspiration und Layout diente das Cover der Rockband EAGLES (LP “One of these nights”).
Das Bild wurde geringfügig abgeändert und konnte anschließend genommen werden.

Der Name TATOKA kommt von den Indianern und bedeutet „Weißer Büffel”.

Ein weißer Büffel ist bei den Indianern ein heiliges Tier und kommt sehr selten vor.

Der TATOKA MC GERMANY war anfänglich im Rheingau beheimatet.

Heute kommen die Member überwiegend aus der Region Heidenrod und Nastätten.